Airbnb zum Vorkassenbetrug auf Online-Portalen

Der Kampf gegen die Betrugsmasche

„Es gibt Leute, die versuchen, unseren Namen da mit reinzuziehen, um bei den Betrogenen Vertrauen zu schaffen“

Im Jahr 2013 verfasste mich auf meinem Blog einen Erfahrungsbericht. Bei der Suche nach einer geeigneten Wohnung war ich auf einen Betrüger gestoßen, der Traumimmobilien in Hamburg zu einem günstigen Preis anbot. Zu schön um wahr zu sein – und leider kein Einzelfall. Erst durch die große Resonanz auf meinen Artikel wurde mir das Ausmaß dieser Masche bewusst. Per Vorkasse sollen die Interessenten mehrere hundert Euro überweisen, um anschließend ihre Schlüssel durch das Unternehmen Airbnb zu erhalten. Doch das Unternehmen hat rein gar nichts damit zu tun, was die gutgläubigen Wohnungssuchenden erst erkennen, wenn das Geld weg ist.
Was sagt das Unternehmen selbst dazu? Ich habe Pressesprecher Julian Trautwein gefragt.

skyscraper-450793_1280

Weiterlesen

Jörn Schubert, Neopera

Once I had a dream…

Sie sind eine frische Band. Sie kommen aus Hamburg. Und sie rocken! Bereits im Uniscene-Interview hat Jörn Schubert, Gründer und erster Gitarrist der Symphonic-Metal-Band Neopera, mir verraten, was seine Musik ausmacht. Doch wie kam es überhaupt zur Gründung? Und wer sind die Bandmitglieder, die sich seinem Traumprojekt anschlossen? Um das Nightwish-Zitat aus dem Titel zu Ende zu bringen: Jörn kann mit Recht von sich behaupten: Once I had a dream … and this is it!

_MG_7992  WEB

Jörn (Mitte) und seine Band Neopera

Weiterlesen

Mark Jansen, Epica

Von Traum zu Traum – Eine epische Reise

Die Erfolgsgeschichte der niederländischen Symphonic-Metalband Epica startete im Jahr 2003: Mit der Veröffentlichung ihres ersten Albums „The Phantom Agony“ ging es im eigenen Land bereits in die Top 10, nachgelegt wurde mit „The Divine Conspiracy“ 2007, als die sechs Eifrigen erstmals auch in die deutschen Charts einzogen. Seit dem 2. Mai gibt es nun das neue Werk auf die Ohren. Wie gewohnt entführt die Band ihre Zuhörer auch mit „The Quantum Enigma“ in fantastische Klangwelten, getragen von durchdachter Dramaturgie und einer hervorragenden Sopranstimme.

Gitarrist und Bandbegründer Mark Jensen hat sich neben der laufenden Tour Zeit genommen, einige Fragen zu beantworten. Natürlich geht es um das neue Album, die aktuellen Live-Auftritte, aber auch um Prioritäten und die Frage, warum das deutsche Publikum so schwer zu erobern ist. Ein Ausflug in die Reise von Epica.

Epica press picture 2 by Tim Tronckoe

Weiterlesen

Stephan Jaekel, Stage Entertainment

Premieren and Prejudices – Die Höhen und Tiefen der Musicalwelt

Der Musicalriese Stage Entertainment erlebt seit einiger Zeit ein Wechselbad der Gefühle: Man freut sich auf segensreiche Premieren und kämpft gleichzeitig mit Kritik wegen des Musikerabbaus. Dass diese Themen immer aktuell bleiben, zeigt mein Interview mit Pressesprecher Stephan Jaekel. Es fand bereits am 31. Mai 2013 statt. Doch auch nach einem halben Jahr sind unsere alten Gesprächsthemen aktuell: Das Phantom der Oper wird in knapp 17 1/2 Stunden seine erste offizielle Preview erleben. Gleichzeitig erklingen auch hier Stimmen wegen des verkleinerten Orchesters und was das vierte Theater betrifft: Welche Show bekommt denn nun den neuen Platz im Hafen? Darüber und über einige andere Themen habe ich mit Stephan Jäckel gesprochen.

Es ist der 31. Mai als Stephan Jaekel und ich uns in seinem Büro in der Hamburger Altstadt treffen. Dort, wo Hafencity und Rotklinkerbauten aneinandergrenzen, befindet sich der Hamburger Sitz des Musicalproduzenten Stage Entertainment.
Jäckel ist der Pressesprecher eines machtvollen Unternehmens, das weltweit bekannt ist. Wir möchten heute darüber sprechen, was diese Position bedeutet, was es mit den letzten Negativ-News auf sich hat und was neben dem Phantom der Oper noch für Neuerungen auf die Stadt Hamburg zukommen.

Weiterlesen

Ixe Schäfer, Lingua Canina

Hundeerziehung

Warum es so schwer fällt, konsequent zu sein

Ein knautschiges Gesicht, tapsige Bewegungen, große Kulleraugen. Kaum jemand kann einem kleinen Hundewelpen widerstehen. Gerade in einer neuen Familie angekommen, werden ihm oft eine Menge Freiheiten eingeräumt. Er muss schließlich die Umgebung erkunden, sich an alles gewöhnen; ein Leckerchen ab und zu oder ein weicher Platz auf Sofa oder Bett sind da keine Seltenheit.
Doch dabei ergeben sich zwei Schwierigkeiten: 1. Ein Hund ist kein Mensch, all diese Dinge haben für ihn eine andere Bedeutung und 2. Auch ein Welpe wird einmal groß. Und die von Anfang an erlaubten Privilegien können schnell ein Problem werden.

Weiterlesen